Über Uns

Der VSS

Über den VSS

Der VSS ist der nationale Dachverband der Studierendenschaften der Schweiz. 1920 gegründet, vertritt der VSS auf eidgenössischer Ebene die Studierendenschaften von Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, kantonalen Universitäten und eidgenössisch technischen Hochschulen. Im Zentrum seiner Arbeit stehen die Entwicklungen im Bereich der Hochschulbildung in der Schweiz und in Europa, Chancengleichheit, Gleichstellungsfragen, Qualitätssicherung, Nachhaltigkeit, studentische Mobilität sowie Solidaritätsanliegen von Studierenden weltweit. Der Verband besitzt eine grosse und eine kleine Legislative (die Delegiertenversammlung und den Sektionsrat), eine Exekutive (den Vorstand) und eine Judikative (die Geschäftsprüfungskommission).

Delegiertenversammlung (grosse Legislative)

Die Delegiertenversammlung des VSS ist das höchste Organ des Verbandes. Die DV legt die Richtlinien der Verbandspolitik fest. Sie beschliesst über die Aufnahme und den Ausschluss von Mitgliedern, genehmigt die Jahresberichte des Vorstands, der Kommissionen und der Vertretungen. befasst sich mit den Finanzen, genehmigt das Budget und die Jahresrechnung des Verbands.  

Die Delegiertenversammlung findet in der Regel zweimal im Jahr statt. Die Anzahl der Stimmberechtigten hängt von der Grösse der Mitglieder-Sektion ab. Assoziierte Mitglieder (studentische Fachverbände) besitzen ein Antrags- aber kein Stimmrecht.

Sektionsrat (kleine Legislative)

Der Sektionsrat arbeitet nach den Beschlüssen der DV. Er kann wichtige Stellungnahmen und Resolutionen im Rahmen der von der DV festgelegten Verbandspolitik verabschieden. Ferner setzt er – immer im Rahmen der von der DV festgelegten Verbandspolitik Arbeitsgruppen ein, wählt als Stellvertreter des DV Kommissionsmitglieder und Vertretungen, sowie in Ausnahmefällen Kommissionsleiter*innen und Vorstandsmitglieder. Er kann auch im Rahmen der Reglemente Nachtragskredite sprechen und Anträge des Vorstands sowie der Kommissionen behandeln. Eine Kernaufgabe des Sektionsrats ist die Unterstützung und Überprüfung der laufenden Vorstandsarbeit.

Vorstand

Dem Vorstand obliegt die politische und finanzielle Verbandsführung. Er setzt sich aus dem Co-Präsidium und fünf ordentlichen Vorstandsmitgliedern zusammen.

Kommissionen

Die thematischen Kommissionen (CodEg, CIS, HoPoKo und SoKo) unterstützen den Gesamtvorstand und erarbeiten Positionspapiere sowie politische Stellungnahmen zu verschiedenen Themen, die Studierenden und die Hochschulen betreffen.

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen können zu spezifischen Themen oder zu konkreten Aufgaben einberufen werden. Sie arbeiten immer nach einem definierten Pflichtenheft. 

Geschäftsprüfungskommission

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) überprüft die Geschäftsführung aller Organe des VSS. Sie gewährleistet die korrekte Auslegung von Statuten und Reglementen.

Mitglieder:
– Nicolas Diener (gewählt an der 172. DV in Bern, Mandat vom 01.08.2019 bis 31.07.2021)
– Fabienne Hitz (gewählt an der 174. DV in Bern, Mandat vom 01.08.2020 bis 31.07.2022)
– vakanter Sitz