INVOST – Integrationsvorstudium an Fachhochschulen

Ein Kooperationsprojekt des VSS mit der Fachhochschule Westschweiz und der Hochschule für Technik FHNW. Mit dem Projekt INVOST – Integrationsvorstudium an Fachhochschulen verfolgt der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) das Ziel, dass sich hochqualifizierte geflüchtete Menschen mit gezielten Fördermassnahmen auf ein reguläres Studium an einer Fachhochschule vorbereiten können. Geflüchteten mit Studienpotential sollen akademische Brückenangebote zur […]

Hilferuf der Studierenden in Zusammenhang mit Covid-19

Nachdem die Pandemie nun schon mehr als ein Jahr andauert, die Studierenden seit Beginn stark von den Einschränkungen betroffen sind und es keine Anzeichen auf eine Entspannung der Lage gibt, müssen den Studierenden nun Perspektiven aufgezeigt werden, um zu verhindern, dass Ausbildungen aufgrund der Krise abgebrochen werden. Medienmitteilung 8.4.2021Hilferuf-Covid-19: Forderungen April 2021

Langfristige Auswirkung auf die finanzielle Lage der Studierenden

Ein Grossteil der Studierenden finanziert sich nebst dem Studium mit Nebenjobs. Die mit der zweiten Welle einhergehenden Einschränkungen haben Vielen die Möglichkeit genommen, ihr Einkommen aufrecht zu erhalten. In Anbetracht der sich dadurch ergebenden schwierigen finanziellen Lage der Studierenden, ist der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) um die Chancengleichheit in der Bildung besorgt. Dies teilt […]

Arbeiten im VSS

Mitmachen! Als Vorstandsmitglied (entschädigtes Ehrenamt) ab 1. Juni 2021. Für dieses hochschulpolitische Mandat kann nur eine männliche* Person kandidieren, die an einer Hochschule in der französischen Schweiz studiert. Als Vorstandsmitglied (entschädigtes Ehrenamt) ab 1. August 2021. Es handelt sich um ein hochschulpolitisches Mandat für mindestens ein Jahr. Damit alle Hochschultypen im Vorstand vertreten sind, werden insbesondere Studierende an Fachhochschulen […]

Mehr Zeit für Studierende und Forschende

Nicht nur die Einstellung des Präsenzunterrichts und die Homeoffice-Pflicht auf Grund der Covid-19-Massnahmen erschweren die Arbeit der Studierenden und der Angestellten an Schweizer Hochschulen. Die Massnahmen haben zudem schwerwiegende Auswirkungen auf Forschungs­aktivitäten und -arbeiten, die Studierende und Forschende durchführen müssen. Doktor-, Bachelor- oder Masterarbeiten sowie Praktika werden verzögert oder völlig lahmgelegt. Aus diesem Grund fordern […]

Offener Brief an den Bundesrat: Studierende in Not erfordern rasches Handeln

Der Bundesrat und die Behörden leisten ein grosses Engagement, um die anhaltende Krise zu bewältigen. Dafür danken wir Ihnen. Es ist uns wichtig zu betonen, dass wir mit diesem Brief Ihre Arbeit nicht kritisieren, sondern unser dringendes Anliegen für die Studierenden und damit die Zukunft der Schweiz übermitteln möchten. Die Corona-Krise hat weitreichende Auswirkungen auf […]

Vernehmlassung zur Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030

Der Verband der Schweizer Studierendenschaften VSS-UNES-USU ist sich der Bedeutung der SNE bewusst, denn sie bildet die Grundlage für das Schweizer Engagement für die Agenda 2030. Die Strategie hat den Anspruch, dass «für eine Kehrtwende grosse Veränderungen bei der Ausgestaltung der Politiken notwendig sind».  Vernehmlassungsantwort

Studentische Praktika – Missbräuche bekämpfen

Praktika sind ein zentraler Teil vieler Studiengänge. Viele Studierende müssen vor, während oder direkt nach dem Studium ein Praktikum absolvieren. Zu oft werden Praktikant*innen jedoch als billige Arbeitskräfte ausgenutzt. Dies gefährdet die Chancengerechtigkeit. Der VSS lanciert eine Kampagne, um auf die Problematik der Praktikasituation in der Schweiz aufmerksam zu machen. Im Zentrum der Kampagne steht die Plattform praktika-stages, auf der Erfahrungsberichte, Informationen für Betroffene und die Forderungen des VSS zu finden sind.   Medienmitteilung vom 04.03.2021

Wirtschaftliche Lage der Studierenden im Jahr 2020

9,7 Stunden arbeiten die Studierenden im Schnitt pro Semesterwoche neben dem Studium. Etwa drei Viertel sind erwerbstätig. Jedoch machen die Verdienste nur 39 % der monatlichen Einnahmen aus – der Rest stammt aus familiären Zuwendungen. Vier von zehn Studierenden leben weiterhin bei ihrer Familie, dies ändert sich je nach Altersgruppe. Diese Ergebnisse stellen die Lage […]