Runder Tisch: Studieren nach der Flucht

Aktuell gelangen täglich Geflüchtete aus der Ukraine, aber auch aus Afghanistan, Syrien, Russland und anderen Ländern in die Schweiz. Unter den Schutzsuchenden sind viele Studierende sowie Akademikerinnen und Akademiker, die den Zugang zu Studien und Nachqualifikationskursen an Schweizer Hochschulen suchen. Dies erweist sich jedoch als grosse Herausforderung. Viele Geflüchtete erleben eine Dequalifizierung. Ihre Vorbildungen werden […]

Der Verband der Schweizer Studierendenschaften wird dem Komitee der Europa-Initiative beitreten!

Am 7. und 8. Mai 2022 fand die 178.Delegiertenversammlung des Verbands der Schweizer Studierendenschaften (VSS) In Brugg-Windisch bei den students.fhnw statt. Die Delegierten haben beschlossen, dass der VSS dem sich bildenden Komitee der Europa-Initiative beizutreten soll, um die europapolitische Blockade in der Forschungs- und Bildungszusammenarbeit zu lösen. Ausserdem konnten die Studierendenschaften der ZHdK und der […]

Der VSS und die UAS lancieren die Crowdfunding-Kampagne «Housing for resettled Ukrainian students»

Aufgrund der Fluchtbewegungen aus und innerhalb der Ukraine sind in sicheren Gebieten die meisten Studierendenheime überfüllt und die Wohnungspreise massiv gestiegen. Um den oftmals finanzschwachen ukrainischen Studierenden in dieser Notlage zu helfen, hat der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) zusammen mit der Ukrainian Association of Students (UAS) die Crowdfunding-Kampagne «Housing for resettled Ukrainian students» lanciert. […]

Stellungnahme zum vorgeschlagenen Verbot des Präsenzunterrichts auf Tertiärstufe

Der Vorstand des VSS hat die am 12. Januar 2022 vom Bundesrat vorgeschlagenen Mass­nahmen zur Bekämpfung von COVID-19 zur Kenntnis genommen. In einer Stellungnahme hat der Vorstand des VSS auf die Massnahmen reagiert und eine Reihe von Forderungen gestellt. Er ist sich der Verschlechterung der epidemiologischen Situation bewusst, lehnt aber das Verbot von Präsenzunterricht an […]

Stellungnahme des VSS-Vorstands zur geplanten Ausweitung der COVID-19-Massnahmen an Hochschulen

Der Vorstand des VSS hat die am 10. Dezember 2021 vom Bundesrat vorgeschlagenen Massnahmen zur Kenntnis genommen. In einer Stellungnahme hat er auf die Massnahmen reagiert und eine Reihe von Forderungen aufgestellt. Während sich der Vorstand des VSS der Verschlechterung der epidemiologischen Situation und der Notwendigkeit, mit angemessenen Massnahmen darauf zu reagieren, bewusst ist, hat […]

Der VSS fordert von der EU und der Schweiz rasche Fortschritte im Dossier Erasmus+

Der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) fordert den Ständerat in einem offenen Brief zusammen mit 37 weiteren Organisationen auf ein Zeichen für Erasmus+ zu setzen. Gleichzeitig fordert er auf europäischer Ebene mit Unterstützung der European Students’ Union (ESU) mehr Flexibilität in Bezug auf die Reassoziierung der Schweiz an Erasmus+. Es braucht von beiden Seiten Fortschritte, denn die jetzige Situation schadet langfristig dem Schweizer und dem […]

Position der Studierenden zum Schweizer Stipendienwesen

Das Schweizer Stipendienwesen ist in vielen Bereichen noch mangelhaft ausgestaltet und stellt Studierende oftmals vor grosse finanzielle und bürokratische Hürden. Nebst dem hohen mentalen Druck auf die Studierenden kommt so noch der finanzielle Druck hinzu und erschwert die erfolgreiche Absolvierung eines Studiums. Im neuen Positionspapier zeigt der VSS auf, was sich wie verbessern sollte, um […]

177. DV des VSS vom 12. bis 14. November 2021

Durch ein Forderungspapier zur Nachhaltigkeit an Hochschulen stärkt der VSS sein Engagement für eine nachhaltige Hochschullandschaft! Ausserdem setzt die Delegiertenversammlung des VSS mit einer Resolution und der Aufnahme der Swiss Union of Jewish Students (SUJS) als assoziiertes Mitglied ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus im Hochschulbereich. Nicht zuletzt beschliesst der VSS die Umsetzung einer Strukturreform, um […]